Bodegas José Pariente

Menu

Erfahrung und Präzision

Ab September herrscht auf der Hochebene von Rueda das rege Treiben der Weinlese. Es handelt sich um einen Prozess, in dem Erfahrung, Effizienz und Präzision ein Gleichgewicht bilden, das sich im ausdrucksvollen und harmonischen Charakter unserer Weine widerspiegelt.

Die Ernte beginnt mit der Rebsorte Sauvignon Blanc, die eine kürzere Wachstumsphase hat und eher reift. Tage später beginnt dann die Lese der Verdejo, die zu einem guten Teil nachts stattfindet, da die niedrigen Temperaturen dazu beitragen, die aromatische Intensität der Traube zu erhalten. Die ältesten, in Gobelet-Erziehung angelegten Weinberge werden nach wie vor auf traditionelle Weise von Hand gelesen, was eine erste Auswahl der Trauben schon während der Ernte erlaubt. Um zu vermeiden, dass die Beeren durch ihr eigenes Gewicht zerquetscht werden, wird in 20-Kilo-Kisten geerntet.

  • Weinlese
  • Weinlese